Dekorative Kosmetik

August 1st, 2011

Der wohl bekannteste Bereich der Kosmetikprodukte ist die dekorative Kosmetik, die fast ausschließlich weibliche Kundschaft hat. Das Spiel mit den Farben zur Verschönerung von Gesicht, Augen oder Fingernägeln ist hier oberstes Gebot. Für viele Frauen ist weniger oft mehr, denn sie lieben es dezent, andere mögen es lieber auffällig und bevorzugen kräftige und knallige Farben um Aufmerksamkeit zu erregen. Je nach Frauentyp kann man mit dekorativer Kosmetik gezielt einige Bereiche des Gesichtes hervorheben, ausmalen, aufhübschen oder kaschieren. Mit Make Up beispielsweise lassen sich geschickt kombiniert ganz verblüffende Ergebnisse erzielen.

Für viele Frauen ist es allerdings ein langer Weg, bis sie das für sich beste und passenste Kosmetikprodukt gefunden haben. Pauschal kann man unter dekorativer Kosmetik die gezielte Verschönerung von Außen mit Hilfe von Kosmetikprodukten verstehen. In einer weiter gefassten Definition zählen aber auch Tattoos oder Piercings zu dekorativer Kosmetik.

Die am häufigsten verwendeten Kosmetikprodukte im Bereich der dekorativen Kosmetik sind Nagellack, Rouge, Make Up, Kajal oder auch Wimperntusche oder Lippenstift. Die Kosmetikindustrie ist in diesem lukrativen Markt sehr umtriebig und bietet eine riesige Produktpalette von günstigen Kosmetikprodukten bis hin zu teuren Markenprodukten. Oft stehen diverse Kosmetika auch unter dem „Schirm“ eine Prominenten, der als Werbefigur das Produkt an den Kunden bringt.

Comments are closed.