Dekorative Kosmetik

August 1st, 2011

Der wohl bekannteste Bereich der Kosmetikprodukte ist die dekorative Kosmetik, die fast ausschließlich weibliche Kundschaft hat. Das Spiel mit den Farben zur Verschönerung von Gesicht, Augen oder Fingernägeln ist hier oberstes Gebot. Für viele Frauen ist weniger oft mehr, denn sie lieben es dezent, andere mögen es lieber auffällig und bevorzugen kräftige und knallige Farben um Aufmerksamkeit zu erregen. Je nach Frauentyp kann man mit dekorativer Kosmetik gezielt einige Bereiche des Gesichtes hervorheben, ausmalen, aufhübschen oder kaschieren. Mit Make Up beispielsweise lassen sich geschickt kombiniert ganz verblüffende Ergebnisse erzielen.

Für viele Frauen ist es allerdings ein langer Weg, bis sie das für sich beste und passenste Kosmetikprodukt gefunden haben. Pauschal kann man unter dekorativer Kosmetik die gezielte Verschönerung von Außen mit Hilfe von Kosmetikprodukten verstehen. In einer weiter gefassten Definition zählen aber auch Tattoos oder Piercings zu dekorativer Kosmetik. Read the rest of this entry »

Der kosmetische Kampf gegen Cellulite

Juli 31st, 2011

Der Großteil aller Frauen hat Probleme mit ihrem Körper und ist mit ihrem Erscheinungsbild unzufrieden. Mit den Jahren bildet sich immer öfter ungeliebte Cellulitis an Zonen wie Bauch oder Oberschenkeln. Besonders Frauen haben mit dem Problem zu kämpfen und greifen dann früher oder später auch mal zu radikaleren Maßnahmen wie einer Fettabsaugung (Liposuktion) oder einer Bauchstraffung. Die plastische Chirurgie kann hier aber nur bedingt helfen, nämlich nur, wenn bereits alle anderen Maßnahmen ins Leere gelaufen sind. Hierzu gehört neben Sport und gesundem Essen die gezielte Anwendung von Kosmetikprodukten. Gerade in der letzten Zeit kommen viele Produkte auf den Markt, die gegen Cellulite wirken sollen. Unter anderem die Firma LR hat sich auf Hautpflegeprodukte spezialisiert. Um aber das richtige Kosmetikprodukt zu finden, muss erstmal verstanden werden, was genau Cellulite ist und wie die weibliche Haut aufgebaut ist. Read the rest of this entry »